Shop AGB

Der Fan-Shop wird durch die Firma Luttrell GesmbH, Wien 22 Gumplowiczstrasse 3, abgewickelt und die Ware direkt von dort bezogen.

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für Pirates-Fan-Shop („Jahrmarkt“)

Die Verwendung von Firmenlogos und Markenzeichen für Drucke, Stickereien, Beschriftungen usw. erfolgen nur bei Vorlage eines Berechtigungsnachweises.

ANGEBOT

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Anderslautende Liefer-, Zahlungs- und Einkaufsbedingungen werden nur nach schriftlicher Anerkennung wirksam. Vom Angebot oder der Auftragsbestätigung abweichende mündliche Zusagen werden erst nach schriftlicher Bestätigung wirksam.

PREISE

Vereinbarte Preise gelten unter dem Vorbehalt, dass die der Angebotsangabe zugrunde gelegten Auftragsdaten unverändert bleiben. Nachträgliche Änderungen des Auftraggebers werden diesem berechnet. Probeentwürfe, Muster, Probesticken, Skizzen und ähnliche Vorarbeiten die vom Auftraggeber veranlasst werden, sind auch bei nicht erteilen des Auftrages zu begleichen.

ZAHLUNG

Sofern nichts anderes vereinbart, ist die Ware ab Bestellung per Vorauskasse zu bezahlen. Rabatte bedürfen der schriftlichen Bestätigung um Wirksam zu werden. Ein Skontoabzug ist nicht zulässig. Gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers.

AUFTRAGSABWICKLUNG

Bei Neueinstellung eines Artikels wird eine Sammelbestellung abgewartet und dann zur Auslieferung gebracht. Bei nachträglichen Einzelaufträgen bei Lagerware 3 bis 14 Tagen, Bestellware ab Erhalt der Ware 3 bis 14 Tage. Bei höherer Gewalt und Betriebsstörung gleich welcher Art, bei uns oder unserem Lieferanten, sind wir berechtigt, die Lieferfrist zu verlängern oder vom Vertrag zurückzutreten, ohne dass daraus Ansprüche auf Schadenersatz dem Auftraggeber und Auftragnehmer entstehen.

REKLAMATION,GEWÄHRLEISTUNG

Farbabweichungen in kleinen Rahmen sind normal und daher nicht zu vermeiden und berechtigen den Kunden nicht zu einer Reklamation. Bei den Farbtönen gelten die branchenüblichen Toleranzen.

Fehler jeder Art (Farbe, Schrift, Text etc.), welche bei der Auftragsbestätigung durch den Kunden übersehen wurden, müssen dennoch beglichen werden. Der Auftragnehmer übernimmt dafür keine Haftung. Bei Veredelung von bereit gestellten Waren, haftet der Auftragnehmer nicht für die Haltbarkeit der aufgetragen Veredelungen oder verursachte Beeinträchtigung der beigestellten Ware, sofern der Schaden nicht grob fahrlässig von uns verursacht wurde. Der Kunde hat allfällige Reklamationen innerhalb von drei Tagen nach Leistung schriftlich geltend zu machen und zu begründen. Im Fall rechtzeitiger und begründeter Reklamation steht dem Kunden nur das Recht auf Verbesserung oder Austausch in angemessener Frist der Leistung zu. Wir sind berechtigt die Verbesserung bei zu hohem Aufwand oder wenn diese unmöglich ist zu verweigern.